Willkommen/Welcome/Bienvenu/Benvenuto/Recepción/Yōkoso

Dieser Blog ist sozusagen mein Tagebuch. Ich schreibe hier alles rein, was mir passiert oder was ich so erlebe. Ihr findet hier Rezepte, Ideen und Wissenswertes - unter anderem rund um Japan und seine Kultur. / This blog is my diary, so to speak. I write everything in here, what happens to me or what I experience. You will find recipes, ideas and valuable information - including about Japan and its culture.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Bento #12 Somen mit Shrimps süß - scharf, gebratene Tofustücke und eine halbe Tamarillo


Ich habe in diesem Bento mal ein paar neue Sachen probiert^^ Unter anderem große Shrimps gebraten in einer süß-scharfen Soße und gebratene Tofustücke - was letzteres angeht, bin ich noch ein Anfänger... ich hatte nicht bedacht, das Tofu beinahe geschmacksneutral ist, das nächste Mal, denk ich dran, in vorher zu marinieren ;)

Unten: Somennudeln und Black Tiger-Shrimps in süß-scharfer Soße
Oben: gebratene Tofustückchen, eine Cherrytomate und eine halbe Tamarillo
Deckel: drei verschiedene Mochi



Die Tamarillo (auch "Baumtomate" genannt) hab ich zufällig in unserem großen Rewe gefunden. Als Herkunftsland war Kolumbien angegeben, ich habe aber auch gelesen, das sie wildwachsend auch in Argentinien vorkommen. Da die Schale der Tamarillos bitter ist, wird sie nicht mitgegessen.


Von den Mochis habe ich hier schon mal berichtet. Ich habe sie damals in Stuttgart gefunden. Das waren die letzten drei in der Packung ;). Sie haben genau auf den Deckel gepasst^^

Kommentare:

  1. Was ist der Geschmack der Tamarillo?

    AntwortenLöschen
  2. Hey^^,
    die Tamarillo wird auch (wie ich bereits oben geschrieben habe) "Baumtomate" genannt und gehört zu der Art der Nachtschatten. Sie hat einen sehr eigenen Geschmack, der warscheinlich nicht jedem zusagen würde... ihr Fruchtfleisch schmeckt süßlich-herb und angeblich (was wir bei unserer nicht so herausgeschmeckt haben) ein bisschen wie eine Tomate - daher auch der obere Name...die Schale ist sehr bitter, deshalb isst man sie nicht mit. Ich hoffe, die Erklärung hat die ein bisschen weitergeholfen xD
    LG Ni-chan

    AntwortenLöschen