Willkommen/Welcome/Bienvenu/Benvenuto/Recepción/Yōkoso

Dieser Blog ist sozusagen mein Tagebuch. Ich schreibe hier alles rein, was mir passiert oder was ich so erlebe. Ihr findet hier Rezepte, Ideen und Wissenswertes - unter anderem rund um Japan und seine Kultur. / This blog is my diary, so to speak. I write everything in here, what happens to me or what I experience. You will find recipes, ideas and valuable information - including about Japan and its culture.

Donnerstag, 21. April 2011

Unsere Zeltbemalung (Teil 1): Der Anfang ist gemacht!

Mein Freund und ich in Gewandung (wir pendeln uns zwischen 1450 und 1500 n.Chr. ein)

Endlich hab ich dran gedacht, die Bilder mit ins Geschäft zu nehmen >.<... Wollte die ganze Woche schon posten, aber entweder kam was dazwischen, oder ich vergaß die Bilder. Naja, was lange währt und so ;)...

Hier also der erste Post zu unserem Zelt, damit auch meine Kategorie "Lebendige Schwertkunst/MAG" jetzt endlich mal Inhalt bekommt. Wer frühere Post noch nicht gelesen hat, für den hier nochmal eine kleine Erläuterung, von was ich da jetzt verzapfen werde:
Mein Freund und ich trainieren nun schon seit ein paar Jahren in einem "Verein" für historischen Schwertkampf. Dieser hat auch eine interne Mittelaltergruppe, in der wir mit dabei sind. Mit dieser Mittelaltergruppe, bei uns kurz MAG genannt, sind wir während der Saison (ca. von Juni bis August/Oktober) auf verschiedenen Märkten in ganz Deutschland bzw. sogar ab und zu auch im Ausland unterwegs. Wir haben dann dort unser Lager, in dem wir so A (= authentisch) wie möglich uns Besuchern präsentieren und meistens für etwa ein Wochenende lang auch leben. Soviel zu der Erklärung, zurück zum Zelt ;)


Da in unserem Lager fast schon alle Zelte bemalt sind und ein weißer Punkt in der Landschaft auch nicht sehr ansehnlich aussieht haben wir uns für diese Saison endlich vorgenommen unser Zelt zu bemalen. Die Skizzen dazu haben wir schon länger vorher gemacht, überarbeitet und optimiert. Wir haben uns dabei immer an historischen Belegen aus der Zeit orientiert, das sind zum einen Bilder aus Büchern und zum anderen die Marienkirche, die in Reutlingen steht. Die fertige Skizze sieht jetzt so aus:

 

Da das, ohne pessimistisch klingen zu wollen, große Menge Arbeit wird, bei einem Zipfelzelt mit 5 Metern Durchmesser, haben wir uns jetzt endlich aufraffen können mit der Bemalung anzufangen, damit wenigstens die Vorzeichnung zu unserem ersten Markt steht^^. Da wir ziemlich viele Ornamente u.ä. mit eingebaut haben, mussten dafür erstmal Schablonen her. Das hat schon recht viel Zeit in Anspruch genommen, da diese erst aufgezeichnet, dann ausgeschnitten und auf Karton geklebt und wieder ausgeschnitten werden müssen. Die folgenden Bilder zeigen euch die Entwicklung von den Vorzeichnungen (die ab und zu sogar richtiges mathematisches Können erfordert haben) bis hin zum Endergebnis auf dem Zelt.





Ein kleiner Anfang, der am Ende hoffentlich zu einem großen, schönen Ganzen wird^^. 
Ich halte euch weiter auf dem Laufenden ;) Und um zu zeigen, dass das echt Nerven erfordert, hier nochmal ein Bild mit meinem Freund während dem zeichnen - wer genau hinschaut sieht im Hintergrund Nervennahrung im Sinne von Cola light, weißen Mikado und natürlich Musik ;) (wobei die Cola light und die weißen Mikadostäbchen irgendwie eher ich gebraucht hab xD) 


Ich wünsch euch allen ein frohes Osterfest und schöne, sonnige Feiertage :)

Kommentare:

  1. wow das sieht ja nach jedermenge arbeit aus :) wünsch euch sehr viel durchaltevermögen :)
    seiht ihr auch auf dem mps vertreten?
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    Ja, danke^^ Ich hoffe auch, das sich die viele Arbeit nachher auch lohnt ;)...

    Oh, leider nicht nein, aber die Seite sieht echt interessant aus, die kannte ich noch gar nicht... mal schauen, ob ich die Gruppe vielleicht für nächste jahr dafür begeistern kann ;), dieses Jahr sind wir schon voll ausgebucht sozusagen - da warten unter anderem Antwerpen auf uns, der Markt in Rottenburg und bei der Soester Fehde sind wir auch dabei (u.n.v.m.) ^.^

    LG, Ni-chan

    AntwortenLöschen
  3. Cool das Motiv ist klasse bin mal gespannt wie es am ende aussieht!
    Mein Schatz und ich gehen auch immer gerne zu MA Märkten und Freunde von uns sind auch immer auf irgendwelchen Larp Cons find das immer total spannend. Gewandung hab ich auch noch im Schrank müsste mal schauen obs noch passt *g* ist aber nicht ganz authentisch eher so Larp zeugs bis auf mein Mantel der ist aus echter Schurwolle.
    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und Erfolg beim Basteln ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, danke^^

    Das mit der "authentischen" Gewandung kenn ich :D... auf meinen ersten MA-Markt bin ich in einem KLeid, dass genauso gut aus HdR hätte stammen können ^.^'

    Aber das find ich echt cool, dass man unter Bentobastlern auch ein paar Märkte-Gänger findet ;) - vielleicht sieht man sich man sich dieses Jahr mal^^

    LG, Ni-chan

    AntwortenLöschen